Sonntag, 14. März 2021

Irish sodabread - ein schnelles Brot, das lange saftig bleibt.

In drei Tagen ist wieder St. Patrick's Day, wo wir ja schon ein paar passende Beiträge veröffentlicht haben. 

Heute kommt ein irischer Klassiker dazu - ganz traditionell mit dem kreuzförmigen Muster, nicht nur gut zum Teilen, sondern auch "to let the devil out"!

 

Zutaten für ca. 500g Brot:

500g Vollkorn-/mehl
500 ml Sauermilch (alternativ auch Haferdrink)
1 TL Salz

Den Ofen auf 200 Grad Ober-Unterhitze vorheizen. In der Zwischenzeit alle Zutaten zu einem glatten Teig verrühren und diesen gut durchkneten. 

Den Teig halbieren und die beiden Stücke auf ein Backblech geben und nur ein wenig flachdrücken. 

Etwas Mehl auf jedes Brot streuen und mit zwei Schnitten kreuz­förmig einschneiden, dann im  Backofen rund 30 Minuten backen. 

Das fertige Brot auf einem Grillrost ­abkühlen lassen, damit die Unterseite knusprig bleibt.


Sofern Sie und Ihre Familie es nicht schon vorher klassisch mit Butter und Marmelade aufgegessen haben, bleibt dieses Brot auch am nächsten Tag noch saftig und insgesamt länger weich.

Sonntag, 7. Februar 2021

10 wichtige Tipps - Warum welche Bio-Lebensmittel wirklich gesünder sind und wie günstig sie in Wirklichkeit zu haben sind!

10 Lebensmittel, die wichtig sind in Bio-Qualität zu kaufen und warum das so ist, wollen wir ein paar kurzen Beispielen (mit seriösen Quellenangaben zum selbst nachlesen) darlegen.
 
Und warum Sie sich das durchaus bie vielen Produkten auch leisten können, werden Sie im Preisvergleich selbst feststellen, denn abgesehen von Fleisch- und Wurstwaren werden Sie feststellen, dass der Unterschied zu v.a. heimischen Lebensmitteln oft nur mehr im Cent-Bereich liegt, wie wir auch hier mit ein paar einfachen Beispielen zeigen werden!

 

Obst und Gemüse ohne viel Pestizide

Im Schnitt ist die Belastung mit Pestiziden bei konventionellem Obst 100 bis 350 mal stärker und bei konventionellem Gemüse 30 mal mehr als bei Bio-Produkten. (Quellen mit Links zu Studien: DeutschlandfunkNova - 2015, Utopia.de - 2021).

Vor allem Bananen sind oft weder rein pflanzlich verarbeitet noch rückstandsfrei von Pestiziden. Viele von ihnen werden mit Chitosan behandelt, einem Fungizid, das noch dazu hauptsächlich aus den Panzern von Garnelen gewonnen wird.

Nur mit (möglichst regionalem) Bio-Obst und -Gemüse vermeiden Sie jedenfalls Pestizide und synthetische Konservierungsstoffe!

Wer also z.B. für Suppengrün auch mal EUR 1,90 statt 1,19 oder für eine Gurke EUR 1,29 statt 1,10 ausgeben kann, greift also zumindest hier lieber zu Bio! Auch Tomatenpolpa ist in Bio für EUR 2,63 zu 2,48 per KG aus konventionellem Anbau kaum teurer - bei BIO (v.a. bei Konserven oder verpackten Lebensmitteln) also immer den Kilo-Preis vergleichen!

 

Wem angesichts der Pestizidbelastung und Konservierungsstoffe jetzt noch nicht zu denken gibt, wie mit Grundnahrungsmitteln umgegangen wird, wird sich gleich noch mehr wundern.


Einfach nur Brot oder Gebäck - ohne unnötiger Zusatzstoffe und Resten aus Massentierhaltung

In verpacktem Brot und Gebäck müssen Zutaten, also jene Stoffe, welche im Endprodukt vorhanden bleiben, aufgezählt werden. Rückstände von Verarbeitungshilfs- bzw. gewisse Zusatzstoffe oder einige Lebensmittelenzyme gelten nicht als Zutaten und müssen daher auch nicht auf der Verpackung angeführt werden. (Quelle: Bundeszentrum für Ernährung - 2020). Auch Bäckereien müssen nicht alles angeben, was sie bei der Herstellung der Brot- und Backwaren verwenden!

Weniger bekannt ist, dass sich in industriellen Backwaren tierische Stoffe wiederfinden, z.B. L-Cystein, das auch aus Schweineborsten oder Federn gewonnen wird. (Quelle: Geo)

Nur für Bio-Backwaren - auch unverpackt bei der BäckerIn des Vertrauens - sind viele der Zusatzstoffe wirklich tabu!

Alternativ könne Sie günstig gutes Brot auch ohne Brotbackautomat auch einfach selbst backen. Ein Kilo Biomehl kostet im Vergleich nur um ca. 10-20 Cent mehr als heimisches Mehl aus konventionellem Getreide!  Wir haben hier ein Rezept für superschnelle Baguettes ohne Hefe bereits veröffentlicht!

Montag, 21. Dezember 2020

Esperanto lernen - eine einfache Sprache als Basis für viele weitere Sprachen

Mi lernas Esperanton

Wie man z.B. auf Duolingo Sprachen auch mal nebenbei lernen kann, haben wir in diesem Beitrag schon näher beschrieben.

Viele haben schon mal begonnen eine Fremdsprache zu lernen und sind dann früher oder später ausgestiegen, weil es neben Englisch eigentlich kaum notwendig war und außerdem ist irgendwann alles einfach zu kompliziert und zu aufwendig. Dennoch haben viele einen grundlegenden Wortschatz aus dem Englischen, vielleicht ein wenig Französisch und ein paar Wörter hat man auch aus dem Spanischen oder Italienischen schon aufgeschnappt, vielleicht sogar aus einer slawischen Sprache im Urlaub. 
Eigentlich ist es doch schade, das alles verkommen zu lassen, oder?

Verschiedene Sprachen zu sprechen trainiert nicht nur das Gehirn und die Konzentration, sondern erweitert auch die persönliche Ausdrucksweise, sogar in der Muttersprache, denn wer sich mit anderen Sprachen beschäftigt, erweitert ganz nebenbei auch den eigenen Wortschatz, ganz einfach im laufenden Übersetzen so nebenbei.

Ich lerne deshalb gerade Esperanto über Duolingo, und wer diese einfache Kunstsprache, die eine großartige Basis zum Lernen oder auffrischen vieler anderer Sprachen wie Spanisch, Italienisch, Französisch und einige mehr ist, auch gerne mal probieren möchte, findet hier einen kurzen Überblick über fast die gesamte Grammatik - das geht wirklich in einem relativ kurzen Beitrag, denn diese Sprache ist wirklich einfach, aber lesen Sie selbst!

Sonntag, 29. November 2020

Schoko-Nikolaus-Check zu Preis-Leistung und sozial bzw. ökologischen Kriterien.


Wir haben schon 2016 einen Osterhasen-Check veröffentlicht. Heute wollen wir zeigen, dass die Gewinnerprodukte mit sozial und ökologischen Kriterien mittlerweile nicht einmal mehr den Preisvergleich scheuen müssen!!!
Wir beweisen hier, dass Sie mit den Bio-Fairtrade-Produkten sogar billiger aussteigen, als mit anderen Markenprodukten von Milka, Kinder, Kitkat und Co!

Für den Nikolo-Check von Südwind und GLOBAL 2000 wurden insgesamt 18 Schokoladen-Nikolos, die bis 13.11.2020 im österreichischen Handel erhältlich waren, hinsichtlich ihrer sozialen und ökologischen Qualität bewertet.

Testsieger sind:
  • der „Monarc Bio-Fairtrade Nikolo“ von Hofer für umgerechnet 1,99 EUR/100g,
  • der „Spar Natur pur Bio-Nikolaus“ von Spar für umgerechnet 2,33 EUR/100g
  • der „EZA Schoko-Nikolo“, für umgerechnet 5,98 EUR/100g - in den Weltläden erhältlich
  • der „Schönenberger Weihnachtsmann im Sternenkleid“ von denn‘s für umgerechnet 5,79 EUR/100g
Wenn wir jetzt die beiden günstigsten Testsieger-Varianten mit einem Preis von ca. 2 bis 2,30 EUR pro 100g vergleichen, werden Sie vielleicht staunen, wie vergleichsweise günstig dieser Preis im Vergleich zu den bekannten Marken ist, denn z.B. kosten

der Milka Nikolaus bei Spar ganze von 2,19 bis 2,99 EUR pro 100g!
der Kitkat Nikolaus bei Penny ganze 2,93 EUR pro 100g!
der Kinder Nikolaus bei Billa ganze 2,72 EUR pro 100g!

Wer die billigeren Discounter-Marken bevorzugt sollte zumindest auf das Fairtrade Siegel achten!

Mehr Details finden Sie hier: Global 2000 Schoko-Nikolaus-Check

Sonntag, 18. Oktober 2020

Bruscetta/Crostini Rezept

Wer altes Brot daheim hat kann dieses einfach in kleine Köstlichkeiten verwandlen. Belegt mit allem was schmeckt ergeben sich auf einfache Weise optisch ansprechende und noch dazu schmackhafte Bruscettas oder Crostini.

Ein getoastetes Brot mit Belag aus allem was Ihnen schmeckt, mit einer Ausgewogenheit aus Herzhaftem, Säure, Fruchtigkeit bw. Süße ist das ganze Geheimnis.

Der Brotbelag lässt sich auch ganz schnell in der Küchenmaschine (oder wie wir sagen "Zauberkessel") herstellen.

Wer dafür Kombinationsmöglichkeiten sucht, findet hier ein paar einfache Rezeptideen.

Sonntag, 27. September 2020

Podcast Empfehlungen - Musik-Hits und Ihre Geschichte, über verschiedene Genres

Dass Podcasts eine gute Möglichkeit sind, einfach so nebenbei und noch dazu gratis Unterhaltung, aber auch die eigene Allgemein- oder teils auch fachliche Bildung zu bekommen, auch was Sie dazu brauchen, haben wir in diesem Beitrag schon genau beschrieben.

Gerade jetzt, wo schön langsam wieder die regnerischen Tage kommen, bietet es sich an, einfach mal gute Musik zu hören oder eben auch einen Podcast, der noch dazu ganz einfach Hintergrundinfos oder Geschichten zu den liebsten Songs bietet. Entweder Sie stellen Ihren Kindern jene Musik vor, die Sie schon immer gerne gehört haben oder lernen etwas über die Lieblingsmusik Ihrer Kinder und Jugendlichen - auch wenn andere Geschmäcker des Nachwuchses für uns Eltern manchmal schwer zu ertragen ist, aber gemeinsam Musik hören, fördert auch das gegenseitige Verständnis. 

Eine Auswahl der wohl besten Podcasts zum Thema und eine neue Empfehlung für einen einfach zu handhabenden Podcastplayer haben wir in diesem Beitrag zusammengestellt.

Dienstag, 4. August 2020

Turboteig für Kuchen oder Quiche, Tartes bzw. Pasties - so einfach wie ein Becherkuchen!

 

Einen guten Obstkuchen kann man einfach auch als Becherkuchen machen - aber wenn man so etwas wie einen Mürbteig machen möchte, braucht es oft ein wenig mehr Zeit und Geschick.

Unser Turboteig ist sofort nach dem Anrühren zu verarbeiten und braucht als Messinstrument nur ein Häferl bzw. Becher (größere Tasse mit ca. 250 ml).

2 Häferl Mehl (z.B. auch 1 Tasse VK-Mehl und 1 Tasse weißes Mehl)
1/2 Häferl Milch oder Pflanzendrink (bevorzugt Soja-, Hafer- oder Mandeldrink)
1/2 Häferl neutrales Öl (z.B. Rapsöl)
1 Prise Salz

für süße Kuchen: 
1 EL Xylit bzw. Birkenzucker oder sonstiger Zuckerersatz
1 EL Backpulver

Montag, 6. Juli 2020

Was tun daheim in der Freizeit ?? - 50 unterschiedlichste Aktivitäten für die Sommerferien oder auch darüber hinaus

Nicht nur zu Covid-19-Zeiten stellt sich für längere Ferien- oder Freizeitphasen die Frage: "Was tun, wenn wir zuhause bleiben?"

Wir haben aus unterschiedlichen Quellen und Erfahrungen von uns selbst oder unserem Umfeld eine Liste von 50 unterschiedlichsten Aktivitäten zusammengestellt, die ihr recht einfach und ohne große Kosten umsetzen könnt - egal ob für eure Kinder alleine oder als gemeinsamer Spaß!

Sonntag, 21. Juni 2020

gesunde Käseplatte für Groß und Klein - Käse mit Obst richtig genießen

Dass wir auf Bio-Produkte schwören wissen unsere geneigten LeserInnen sowieso. Gerade bei Eiweiß-Produkten wie Käse müssen wir somit sicher erst gar nicht betonen, dass sowieso nichts anderes auf den Tisch kommen sollte, als ein guter - am besten heimischer bzw. nachbarlicher - Bio-Käse.

Käse und Obst sind eine Kombination, an die man auch schon Kinder gewöhnen sollte, denn gerade zu einer kalten Jause sollte ein Stück Obst keinesfalls fehlen! 

Wer gerne wissen will, welche Käsesorten zu welcher Kategorie gehören, wird hier fündig.

 

Welches Obst zu welchem Käse?


Cremig und süß

Weichkäse wie Brie oder Camembert mit Marmeladen (Himbeer, Brombeer, Preiselbeere) und den gleichen frischen (oder auch tiefgekühlten) Früchten dazu

Nussig und fruchtig saftig
nussige Käse mit saftigen Früchten (Zwetschken, Pflaumen, Kiwi, Pfirsich, etc.)

Mild würzig und fruchtig-herb
z.B. zum Rotschimmelkäse passt perfekt ein fruchtig herbes Chutney z.B. mit Marillen, Zwetschken oder anderem Steinobst.

Würzig und säuerlich
z.B. Schafkäse und Weichseln bzw. Sauerkirschen oder Orangen bzw. auch Zitronen und Oliven.
Auch andere würzige Käsesorten mit vielen Kräutern verlangen eher nach säuerlichen Obst- und Gemüsesorten als Begleiter.

kräftig und herb
Zu einem kräftigen Käse wie einem St. Hubert oder Schlierkäse oder anderem Rotschmier-Weichkäse passt die herbe Süße der Quitte oder Preiselbeere 

kräftig würzig und süß-säuerlich
Zu einem Blauschimmelkäse z.B. passen am besten Birnen, Äpfel, Weintrauben oder andere eher süß-säuerliche Obstsorten.

Warum überhaupt Käse essen und was dabei zu beachten ist

Samstag, 20. Juni 2020

My City - Familienbrettspiel Empfehlung

My City von Kosmos

Bei My City von KOSMOS müssen, ähnlich wie bei Tetris,  Puzzleteile auf einen Bauplan gelegt werden, um daraus eine Stadt zu bauen. Dabei versuchen alle, nicht nur viele freie Stellen abzudecken, sondern auch immer wieder neue Aufgaben zu erfüllen, um möglichst viele Punkte zu erzielen.

Ein Strategiespiel mit einer angenehmen Spieldauer von ca. 30 Minuten, für 2 bis 4 Personen ab ca. 10 Jahren

Eine genaue Beschreibung und Rezension finden Sie auf dieser Seite von abenteuer-brettspiele.de

Preisvergleich auf geizhals.at