Mittwoch, 19. Februar 2020

Topfenbällchen bzw. Minikrapfen aus dem Ofen

Nicht nur als Alternative zu Faschingskrapfen - sondern auch das ganze Jahr für den Kaffee oder Nachmittagstee bzw. Kakao passen gut diese einfachen und schnellen Topfenbällchen, die schnell und einfach, sowie ohne viel Zucker und ohne Frittieren zubereitet werden!

Zutaten:
250 g Topfen (Quark)
300 g Mehl
1 Pkg. Backpulver
8 EL Apfelmus (ungezuckert)
2 EL Vanillezucker
1 EL Öl, (Sonnenblumen- oder Rapsöl)
etwas Milch (oder Pflanzendrink)

Alle Zutaten verrühren und dann zu einem glatten Teig verarbeiten. Aus dem Teig mit einem Esslöffel Nocken ausstechen und zu kleinen Bällchen formen, diese, mit genügend Abstand, auf ein Backblech legen und mit etwas Milch bestreichen. Bei 180 Grad Umluft ca. 15 Minuten im vorgeheizten Rohr backen. Nach der Hälfte der Zeit mit etwas Öl bestreichen und leicht knusprig backen.

Zu den Bällchen passt nahezu jedes Fruchtmus (möglichst ungezuckert) und Kokosflocken oder wer es etwas süßer mag etwas Marillenmarmelade.

Zum gewünschten Heißgetränk am besten noch warm genießen.

Mittwoch, 5. Februar 2020

Günstiger Wochenendtrip nach Graz für die ganze Familie

Graz ist gerade für Familien, die gemütliche Tage im historischen Ambiente erleben wollen, jedenfalls eine Reise Wert.
Sowohl für Kinder als auch für Erwachsene gibt es etwas zu erleben oder zu genießen, egal ob Sehenswürdigkeiten, Kulinarik oder Spiel & Spaß.

Donnerstag, 2. Januar 2020

Podcasts - Unterhaltung und Bildung nebenbei für die ganze Familie

Hörspiele oder Geschichten aus dem Radio können für Kinder noch immer etwas besonderes sein. Nicht nur zum Einschlafen, sondern auch als sinnvoller Zeitvertreib, der auch die Phantasie anregt. Auch neben dem Spielen zum beiläufig hören sind Geschichten, oder auch Berichte über Dinosaurier, das Leben in früheren Zeiten oder Ähnliches interessant. Darüber haben wir auch bereits einen Artikel veröffentlicht.

Nicht nur für Kinder, sondern auch für Jugendliche und Erwachsene sind Podcasts, egal ob als Unterhaltung bis Hörspiel oder auch zur Bildung in Form von Lern- und Wissenspodcasts absolut empfehlenswert.

Sie brauchen nur ihre Ohren, also egal ob bei der Hausarbeit, im Auto oder im Zug, wenn Sie mal alleine unterwegs sind oder auch am Abend zum Rasten oder Einschlafen sind Podcasts eine tolle Abwechslung - und noch dazu ohne große Anstrengung.

Ein paar Tipps für Podcastapps, Podcasts und wie Sie weitere - auch ausreichend deutsche Podcasts - finden, lesen Sie in diesem Artikel.

Donnerstag, 3. Oktober 2019

Lesenswerte Literaturklassiker für Jugendliche - Bücher die jede/r mal gelesen haben sollte

Jetzt, wo die kältere Jahreszeit wieder näherrückt und die entspannenden Nachmittage im warmen Zimmer oder vor dem Ofen auf der gemütlichen Couch, bietet es sich geradezu an, ein Buch in die Hand zu nehmen und in Ruhe zu lesen.

Gerade Jugendliche sind überladen mit sozialen Medien voller rascher Bildwechsel. Da ist ein klassisches Buch, egal ob in gedruckter Form oder als e-book (am Reader oder am vertrauten Smartphone) oder auch als Hörbuch (auch als Podcast am Handy möglich) durchaus eine entschleunigende Alternative, die Ihre ganze Familie vielleicht schon zu schätzen weiß - oder wenn noch nicht dann vielleicht bald.

Dazu braucht es nur die richtige Begeisterung dafür! Um nicht mühsame Überzeugungsarbeit leisten zu müssen, die dann nur in eine "damit Du endlich Ruhe gibst"-Haltung des Nachwuchses resultiert, gibt es in unserem Beitrag einige herausragende Links zu Übersichten oder Zusammenfassungen, die wesentlich einfacher zu mehr Lesebegeisterung und freiwilliger Lektüre führen!

Und wenn Sie selbst schon länger keinen Klassiker mehr gelesen haben, sind sicherlich ein paar Tipps auch für Sie dabei.

Weiters haben wir Links, wo Sie kostenlos Klassiker als ebooks oder Hörbücher bzw. Hörspiele bekommen!

Sonntag, 1. September 2019

Kindern den täglichen Abschied in Schule oder Kindergarten einfach erleichtern, statt "Tschüüüss, Mama geht jetzt, nicht weinen!"

Zu dem Thema haben wir einen tollen Beitrag von elternplanet gefunden, der ein paar Tipps zum Umgang mit dieser schwieirigen Situation für die ersten Tage in Schule oder Kindergarten gibt.

Der Artikel zeigt, wie man den Umgang mit dieser Art von Trennung vorausplanen bzw. üben kann, wie wichtig klare Erwartungen und die eigene Haltung ohne Angst sind und wie wichtig dazu auch konsequente Rituale sind.

Näheres dazu unter:

Freitag, 7. Juni 2019

Genussvoll Grillen - die Vielfalt guter Zutaten machts einfach!

Grillen wird erst richtig zum Genuss, egal ob mit Feuer von heimischer Holzkohle, Gas oder elektrisch, wenn neben hochwertigem Fleisch auch Gemüse, Pilze und Co. dabei sind, oder vielleicht auch ganz vegetarisch!? Denn meist gilt: Genuss wird gesteigert durch die Vielfalt!

Inspiriert wurden wir für diesen Beitrag durch die WWF-Petition Billigfleisch stoppen. Marktschreierische Rabatte fördern den massenhaften Absatz von Billigfleisch aus Massentierhaltung! Unter derartigen Umständen ist ein umweltschonender Betrieb und tierwohlgerechte Haltung für viele Landwirte nicht möglich. Damit wir also beim Grillen nicht Naturzerstörung, Klimakrise und Artensterben befeuern - Petition unterzeichnen und mit guten Zutaten das Grillen zum Genuss machen!

Wir haben ein paar Vorschläge für besonderen Genuss zusammengestellt, ohne viel Vorbereitungs- oder Zubereitungsaufwand, egal ob mit oder ohne Fleisch.

Freitag, 31. Mai 2019

Jugendliche und Energydrinks - gesündere Alternativen aus einer Auswahl moderner Bio-Energydrinks

In diesem Beitrag stellen wir Ihnen eine Auswahl an gesünderen Energydrinks für Sie und Ihre Jugendlichen vor, die noch dazu wirklich nicht mehr kosten als die vielbeworbenen Marken-Energydrinks mit wilden Tieren oder mystischen Gestalten.


Mein jugendlicher Sohn hat, wie viele seiner SchulkollegInnen, dem Trend des täglichen  Konsumierens von Energydrinks angeschlossen. Ein Mate-Tee mit stylischem Etikett mußte es unbedingt sein.

Als bekennender Kaffee-Genießer (mittlerweile nur mehr 2 pro Tag) konnte ich durchaus nachvollziehen, dass man ein belebendes Getränk konsumieren möchte, vor allem wenn es rundherum praktiziert und angeboten wird. Auch unter Kollegen gilt ja immer noch die Aufforderung: "Gehen wir auf einen Kaffee".  

Anstatt meinem Junior also die Energydrinks zu verbieten, habe ich ihm - nach absolviertem Selbstversuch - einfach bessere Alternativen angeboten, von denen es immer mehr gibt.