Sonntag, 18. April 2021

Zauberkessel - Küchenmaschine mit Kochfunktion ohne Hype und fürs individuelle Kochen.


Ich war lange Zeit gegen Geräte wie Thermomix oder Monsieur Cuisine, weil das meiner Ansicht nach nur für Leute wäre, die nicht "richtig" kochen wollen bzw. den Genuss der individuellen Zubereitung so nicht erleben würden. Letzteres sehe ich - bei jenen (überteuerten) Geräten mit Anweisungen laut eingespeicherten Rezepten - noch immer so, aber als ich von Profiköchen bis hin zur Spitzengastronomie erfahren habe, dass derartige Geräte vor allem für Suppen und Saucen großartige Ergebnisse erzielen, habe ich einen Versuch gestartet. Hierbei habe ich mich aber nach einer günstigen  Alternative mit dennoch technisch hochwertigen Spezifikationen umgesehen, aber eben ohne eingebauter Rezeptdatenbank und Anleitungsschnickschnack. Kochen kann ich selbst!

Nach einigen Vergleichen in Recherchen bin ich auf den Klarstein Grand Prix gestoßen, den wir nur empfehlen können. Das ist KEINE WERBUNG FÜR KLARSTEIN, sondern wir empfehlen das Gerät wirklich aus eigener Erfahrung!

Vor allem für (Creme-)Suppen aber auch Füllungen für Quiche oder Tarte, selbstgemachte günstige Pestos oder auch Pudding oder Milchreis und einiges mehr ist dieses Gerät ein echter "Zauberkessel".

Gerade wenn Sie z.B. eine Suppe neben einer anderen Speise oder aus restlichen Zutaten gleich für den nächsten Tag kochen möchten, ohne daneben aufpassen zu müssen, wobei gleichzeitig alles auch gleich püriert wird und endet automatisch wenn die voreingestellte Zeit abgelaufen ist, dann werden Sie so wie wir dieses Gerät nicht mehr missen wollen.

Und das Beste - dieser "Zauberkessel" kostet gerade einmal 265 EUR direkt beim Erzeuger oder zum Vergleich auf Amazon bzw. noch besser einem anderen möglichst lokalen Anbieter im Preisvergleich auf idealo.at. Das ist vor allem im Vergleich zum über die Maßen gehypten Thermomix ein echtes Schnäppchen, und Sie müssen auch keine Vorführung über sich ergehen lassen, um dieses Gerät zu bekommen!

Generell eignet sich der Zauberkessel neben (Creme-)Suppen bzw. Füllungen auch für z.B.
  • Saucen 
  • Pürree
  • Pestos
  • Porridge mit Nüssen
  • Reisgerichte bzw. Risottos oder Milchreis
  • Apfel- bzw. Obstmus
  • Smoothies 
  • Marmeladen 
  • Sirup
  • Pudding bzw. Mousse
  • Cremigere Rührteige
  • Knödelteige
  • Rohkostsalate
  • Aufstriche bzw. Dips
  • Toppings
  • Slowpotgerichte wie Eintopf bzw. Ragout
  • echte heiße Schokolade
  • Gnocchi-Teig
  • etc. 
Die Reinigung ist ganz einfach: etwas Spülmittel und Wasser in den ausgeleerten Topf geben und bei ca. 70 Grad für 10 Minuten, beginnend bei Rühr-Stufe 8 (geht dann ab 60 Grad automatisch auf 4 zurück) einfach laufen lassen. Nach der abgelaufenen Zeit entleeren, den Schneide-Einsatz entnehmen und abspülen. Etwaige Reste mit einem Küchenschwamm entfernen und fertig! Für den Geschirrspüler ist beim Klarstein Grand Prix nur der Deckel geeignet, was aber mit dieser Reinigungsart auch gar kein Problem ist. 

Wer also einen einfachen und vielseitigen Küchenhelfer sucht, der oben genannte Gerichte bzw. Bestandteile von Gerichten wie von selbst zubereitet, sollte sich die Anschaffung eines solchen Zauberkessels jedenfalls überlegen!

Noch dazu wird in der Zubereitung mit dem Zauberkessel nicht nur Zeit, sondern auch Energie gespart, weil man lernt, nur so lange wie nötig und nur bei mittleren Temperaturen zu kochen. Das ist nicht nur besser für den ökologischen Fußabdruck, sondern auch für den Erhalt der Nährstoffe in den Lebensmitteln.

Wir haben ab sofort eine eigene Kategorie "Zauberkessel" in unseren Rezepten, mit ein paar zusätzlichen Inspirationen. Wer noch mehr sucht, kann nahezu jegliches Rezept vom Thermomix, Monsieur Cuisine oder ähnlichen Geräten nachkochen, aber am besten nutzt man das Gerät für eigene Kreationen und lässt sich auch von diesen Seiten bestenfalls inspirieren!