Sonntag, 14. März 2021

Irish sodabread - ein schnelles Brot, das lange saftig bleibt.

In drei Tagen ist wieder St. Patrick's Day, wo wir ja schon ein paar passende Beiträge veröffentlicht haben. 

Heute kommt ein irischer Klassiker dazu - ganz traditionell mit dem kreuzförmigen Muster, nicht nur gut zum Teilen, sondern auch "to let the devil out"!

 

Zutaten für ca. 500g Brot:

500g Vollkorn-/mehl
500 ml Sauermilch (alternativ auch Haferdrink + 1 EL Apfelessig)
1 TL Salz

Den Ofen auf 200 Grad Ober-Unterhitze vorheizen. In der Zwischenzeit alle Zutaten zu einem glatten Teig verrühren und diesen gut durchkneten. 

Den Teig halbieren und die beiden Stücke auf ein Backblech geben und nur ein wenig flachdrücken. 

Etwas Mehl auf jedes Brot streuen und mit zwei Schnitten kreuz­förmig einschneiden, dann im  Backofen rund 30 Minuten backen. 

Das fertige Brot auf einem Grillrost ­abkühlen lassen, damit die Unterseite knusprig bleibt.


Sofern Sie und Ihre Familie es nicht schon vorher klassisch mit Butter und Marmelade aufgegessen haben, bleibt dieses Brot auch am nächsten Tag noch saftig und insgesamt länger weich.