Sonntag, 3. Januar 2021

Apfel-Rotkraut-Käse-Pastapfanne

Eine winterliche Pasta mit leicht-würzig-nussiger Sauce mit saisonalem Gemüse schmeckt in dieser Kombination auch den Kindern. Wenn Ihre Kinder den Blauschimmelkäse gar nicht möchten, haben wir eine vegane Nussbechamel als Vorschlag im Rezept oder Sie ersetzen den Käse durch einen weniger würzigen Camembert oder Brie.



Zutaten für 4 Personen:

500g Pasta oder Spätzle
300g Rotkraut
2-3 Karotten
200g Bio-Blauschimmelkäse
2 Äpfel
1 EL Apfelessig
1 EL dunkler Balsamico
1 handvoll Walnüsse

Rotkraut entweder TK-Ware auftauen oder einen frischen Krautkopf in dünne Scheiben und dann nochmals in mundgerechte Stücke schneiden.

Die Äpfel grob schneiden (8eln und nochmals halbieren). Die Karotten grob reiben.

Bio-Blauschimmelkäse klein-wüfelig schneiden. Alternativ eine vegane Nuss-Bechamel zubereiten (1 EL Mehl kurz im Topf anwärmen ohne dass es Farbe nimmt, dann 250ml Soja- oder Haferdrink aufgießen und mit 1-2 EL Mandel- oder Erd-/Nussmus und feinen halbierten Lauchringen unter laufendem Rühren
cremig köcheln.) 

Die Nudeln bissfest (also 1-2 Minuten weniger als auf der Packung
angegeben) kochen und 1/2 Tasse (ca. 100ml) Nudelwasser aufheben.

Das Rotkraut und die Karotten in einer großen Pfanne rösten, und die Apfelstücke dazugeben und kurz mitrösten. Mit 1 EL Apfelessig und 1 EL dunklem Balsamico ablöschen.
Dann den Käse oder die Nuss-Bechamel und die Nudeln hinzufügen. Alles ca. 2 Minuten gut durchmischen und bei mittlerer Hitze kurz schmoren lassen.

Auf einem Teller anrichten und Walnüsse grob darüber zerbröseln.

Dazu passt ein herrlicher Apfel- oder Birnensaft bzw. guter Apfel-
oder Birnenmost.

Mahlzeit!