Montag, 11. November 2019

Topfenbällchen bzw. Minikrapfen aus dem Ofen

Nicht nur als Alternative zu Faschingskrapfen sondern auch das ganze Jahr für den Kaffee oder Nachmittagstee bzw. Kakao schmecken diese  Topfenbällchen, die schnell, wirklich einfach und  ohne viel Zucker und vor allem ohne Frittieren zubereitet werden!

Zutaten:
250 g Topfen (Quark)
300 g Mehl
1 Pkg. Backpulver
8 EL Apfelmus (ungezuckert)
2 EL Vanillezucker
1 EL Öl, (Sonnenblumen- oder Rapsöl)
etwas Milch (oder Pflanzendrink)

Alle Zutaten verrühren und dann zu einem glatten Teig verarbeiten. Aus dem Teig mit einem Esslöffel Nocken ausstechen und zu kleinen Bällchen formen, diese, mit genügend Abstand, auf ein Backblech legen und mit etwas Milch bestreichen. Bei 180 Grad Umluft ca. 15 Minuten im vorgeheizten Rohr backen. Nach der Hälfte der Zeit mit etwas Öl bestreichen und leicht knusprig backen.

Zu den Bällchen passt nahezu jedes Fruchtmus (möglichst ungezuckert) und Kokosflocken oder wer es etwas süßer mag etwas Marillenmarmelade.

Zum gewünschten Heißgetränk am besten noch warm genießen.