Sonntag, 18. Oktober 2020

Bruscetta/Crostini Rezept

Wer altes Brot daheim hat kann dieses einfach in kleine Köstlichkeiten verwandlen. Belegt mit allem was schmeckt ergeben sich auf einfache Weise optisch ansprechende und noch dazu schmackhafte Bruscettas oder Crostini.

Ein getoastetes Brot mit Belag aus allem was Ihnen schmeckt, mit einer Ausgewogenheit aus Herzhaftem, Säure, Fruchtigkeit bw. Süße ist das ganze Geheimnis. 

Wer dafür Kombinationsmöglichkeiten sucht, findet hier ein paar einfache Rezeptideen.

Klassische Bruscetta 

1 Wecken Weißbrot
1/2 kg Cherrytomaten
2 Knoblauchzehen
Olivenöl
Basilikum frisch (alternativ frischer Rucola)
Salz
Pfeffer
Balsamicoreduktion
Bio-Parmesan oder guten Bio-Hartkäse, alternativ Bio-Mozarella

Das Weißbrot am besten im Toaster oder in der Grillpfanne beidseitig toasten. Die Tomaten halbieren und den Knoblauch hacken und beides gut vermischen.
Gehackten frischen Basilikum darunterheben, eventuell auch 1 TL getrockneten Oregano hinzufügen.
1 EL Olivenöl darübertreufeln und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Nun die Brotscheiben mit den marinierten Tomaten und darüber großzügig Hartkäse hobeln bzw Mozarella zerbröseln. Das ganze mit Balsamicoreduktion etwas beträufeln bzw. über mehrere Bruscettas im ZickZack-Muster dekorieren.


Auch in anderen Variante sind Crostini, die man auch mit Vollkornbrot machen kann, eine gute Ergänzung z.B. mit Birnen und Ricotta

1 Pkg Bio-Ricotta (alternativ Bio-Frischkäse)
1 EL Ahornsirup
3 Bio-Birnen 
1/2 kg Brot (je nach Geschmack)
2 EL Nüsse, gehackt (alternativ Studentenfutter)
Bio-Olivenöl
Balsamicoreduktion

Ricotta mit dem Ahornsirup und etwas Salz und Pfeffer verrühren. Birnen waschen, schälen, entkernen und in dünne Spalten schneiden.
Brotscheiben toasten oder in einer Grillpfanne mit Olivenöl anbraten.

Die Brotscheiben mit dem Ricotta bestreichen, die Birnenspalten darauflegen, mit ein wenig Balsamicoreduktion beträufeln und die Nüsse darüberstreuen. 


Eine österreichische Variante der Crostini ist das Eierspeis-Brot, das in dieser Variante mit Olivenöl und Frischkäse geschmackreicher ist:

1/2 kg Brot
4 Bio-Eier
1 Zwiebel
1 Pkg Bio-Frischkäse
etwas Schnittlauch
eine Prise Salz
frisch geriebenen Pfeffer

Die Zwiebel klein schneiden und mit etwas Olivenöl in der Pfanne anbraten. Die Eier verquirlen und in die Pfanne geben. Die Eier stocken lassen und mit dem Frischkäse vermengen, etwas weiterbraten lassen und mit Salz abschmecken.

Die Eierspeise (Rührei) auf dem Brot verteilen und mit Schnittlauch und firsch geriebenen Pfeffer servieren und mit etwas Olivenöl beträufeln.